Lagerung


Modernste Lager- und Kommunikationstechnik, Abbildung Hochregallager

Die sachgemäße Lagerung der O-Ringe ist Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Dichtfunktion im eingebauten Zustand. Die Lagerung, Reinigung und Wartung sollte daher entsprechend den Richtlinien der DIN 7716 durchgeführt werden.

Grundsätzlich sollten O-Ringe so gelagert werden, dass äußerliche Beschädigungen wie z.B. Oberflächenschäden durch Heftklammern oder Verformungen durch zu hohe Gewichtsauflage vermieden werden. Darüber hinaus müssen O-Ringe trocken und möglichst bei Raumtemperatur gelagert werden.

 

 

Die O-Ringe sollten weiterhin nach Möglichkeit in Polyethylenbeuteln verschlossen gelagert werden, nicht dauerhaft dem Tageslicht ausgesetzt sein und von Ozonquellen ferngehalten werden. Diese Maßnahmen reduzieren die Veränderung der Eigenschaften des O-Rings durch vorzeitige Alterung, Aushärtung oder Verwitterung deutlich und ermöglichen so eine längere Lebensdauer ohne nennenswerte Einschränkung der Verwendbarkeit.